Christina Stürmer in Franken und überall zu Hause

Kurz vor sieben am Maifeiertag. Eine Menschenschlange reiht sich vor dem Löwensaal auf, reicht bis in das Waldstück, dass an den Tiergarten angrenzt. Die Menge demonstriert – dem Tage angemessen – ein berechtigtes Interesse für einen ausgelassenen Abend für Herz und Seele. Die Schlange wandelt sich ein wenig später in eine doppelt geschichtete, sechskantige Formation, der Architektur des Löwensaals folgend.

 

Christina Stürmer ist auf “Überall zu Hause” Tour und präsentiert u.a. etwas mehr als die Hälfte des gleichnamigen Albums. Dabei erzählt sie viel zwischen und mit den mitgebrachten Songs vom ersten Auto namens Logan, oder vom ersten Zoobesuch ihrer zweieinhalbjährigen Tochter nebenan, oder vom Dazugelernten in der Zeit dazwischen und dem elterlichen Wandel der persönlichen Einstellung zu den Wundern der Welt in den scheinbar einfachen Dingen.

 

Das gesamte Publikum folgt gebannt der stets einladend lächelnden Sängerin, die gekonnt führt. Mitschnippen, Mitklatschen, Mitsingen sind fester Bestandteil des allgemeinen Erlebnisses, ebenso wie der Einsatz von Seifenblasen, LED Herz und Herzkonfetti-Kanone der mehr professionellen Fans. Der Mittelteil des Konzerts ist rein akustisch gestaltet und vom FOH aus vorgetragen. Oliver Varga, neben Tom Albrecht und Christian Neander Mitkomponist des aktuellen Albums, darf sein Können an der Gitarre zeigen, seine Bendings und Slides sitzen zur Verzückung aller Ohren. Das obligatorische “Ich lebe” nutzt die Band zu einem Bad in der Menge auf ihrem Weg zurück zur Bühne und unterstreicht das Anliegen Stürmers, die Menschen zu erreichen und zu bewegen.

 

Auf vielen Konzerten gibt es einen Cover-Song, die heutige Wahl fällt auf “Ein Kompliment” von den Sportfreunde Stiller. Selbst hierbei zeigen sich einige Zuschauer textsicher. Die Tanz-Performance der gut aufgelegten, Zitat “knackigen 36-Jährigen” ist locker routiniert und augenzwinkernd verweist sie auf ein altes Youtube-Video, welches durch Unbeweglichkeit den Startpunkt des Werdegangs eindrücklich dokumentiert.

 

Auch wenn die beiden letzten Alben etwas ruhiger und moderner geworden sind, finden sich in der Trackliste des Abends noch überraschend viele Rocknummern wie “Lebe Lauter” oder “Millionen Lichter”, die dramaturgisch geschickt platziert sind und die Menge brodeln lässt. Es ist diese immer engagierte und präsente Stimme vom Format Stürmer, die die besungenen Emotionen genau auf den Punkt zuspitzen und zu dem willigen Zuhörer transportieren.

 

Gute zwei Stunden rauschen wie im Traum vorbei, der schweißtreibende Spaß verleiht den nach draußen strömenden Menschen ein wohliges Gefühl und ein wissendes Lächeln im Gesicht, dass jeder nun als Kraftreserve mit nach Hause nehmen kann.

 

Eröffnet wird der Abend von Hanna Batka, sich selbst begleitend an der Akustikgitarre. Ihr erstes Album erscheint im Herbst, auf Spotify finden sich bereits ihre Lieder “We Are” und “Du fliegst hoch”.

 

Setlist:

 

Zweimal so stark

Überall zu Hause

Wir leben den Moment

Katapult

Jeder unserer Träume

Seite an Seite

Scherbenmeer

Immer an euch geglaubt

Ohne Dich

Ich hör auf mein Herz

Du erinnerst mich an mein Herz

Fahrtwind

In ein paar Jahren

Warum

Lebe lauter

Ich lebe

Ein Kompliment

Mount Everest

Millionen Lichter

Was wirklich bleibt

Ein Teil von mir

Nie genug

Engel

 

Überall zu Hause Tour 2019:

 

26.04. Saarbrücken

27.04. Stuttgart

28.04. Ravensburg

30.04. Regensburg-Obertraubling

01.05. Nürnberg

02.05. Leipzig

04.05. Hamburg

05.05. Hamburg

07.05. Berlin

08.05. Hannover

09.05. Dortmund

11.05. Köln

12.05. Frankfurt

14.05. München

17.05. Wien

18.05. Graz

 

Text & Bilder: trumm.photography

E9AD8DED-74F0-40F9-83CA-1344362E974D 8CA5D925-6172-4BD0-B68F-748DC53976C5 0A84C5B1-CE24-4B7D-A5F4-B0C757E1C206 1781FB76-24CD-4668-A47A-34212855919C 26C1AC44-7AAE-4AEF-BABA-59C4F7283B30 A1D6E352-A9B9-46D5-99DA-2B3A2292105A 1457BD78-0941-4B87-AA46-B249D9BC1416 21CFE87C-40F6-4BC8-B680-3DA6FFE626FD 60D42C46-B58F-40B9-90F3-26340BC4ED21 560C197E-4E00-430B-B4E9-7F3753A9E21C 0ACE6509-1495-43ED-ADA8-35D43FEE3069
<
>